Laut FOCUS Ärzteliste auch wieder 2017 unter den Top Medizinern für Nasenkorrekturen

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin – das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!

Botoxbehandlung – Faltenunterspritzung mit Botox

Eine spezielle Vorbereitung für eine Behandlung mit Botox ist nicht notwendig, trotzdem wird Dr. med. Bromba ein Vorgespräch mit Ihnen führen, um Sie über Behandlungsmethoden und mögliche Risiken zu informieren.

Die Botoxbehandlung

Für die Faltenunterspritzung mit Botox wird ambulant durchgeführt. Dabei spritzt Dr. med. Bromba das Botox direkt unter die Haut. Wie tief er dabei geht, richtet sich nach der Tiefe der Falten. Je tiefer die Falten sind, desto tiefer wird er das Mittel spritzen. In den meisten Fällen ist bei der Botoxbehandlung keine Narkose oder Betäubung notwendig. Wenn Sie allerdings sehr empfindlich sind, kann es sein, dass die entsprechende Gesichtspartie vor der Behandlung betäubt wird.

Besonders empfindlich sind die Bereiche rund um die Lippen. In der Regel können Sie nach der Behandlung die Klinik relativ schnell wieder verlassen.

Botox für die Schönheit und ein jüngeres Aussehen

Die Faltenunterspritzung mit Botox hat sich schon lange gut bewährt. Botox kann die Nervenzellen blockieren und Muskeln lähmen. Dadurch kommt es zu einer künstlichen Entspannung. Vor allem wenn es um die Reduktion von tiefen Mimikfalten geht, ist Botox eine gute Variante. Zu den Mimikfalten zählen unter anderem die sogenannten Krähenfüße oder die Denkerfalten. Als Zornes- oder Denkerfalten werden die Falten bezeichnet, die sich quer und senkrecht auf der Stirn positioniert haben. Die Krähenfüße sind die kleinen Falten, die sich rund um das Auge einnisten.

Gezieltes Vorgehen mit Botox

Ziel einer Botoxbehandlung ist es, die verkrampften Muskeln zu blockieren und damit eine Entspannung zu ermöglichen. Der Arzt spritzt dafür Botox im Abstand von einigen Millimetern ganz gezielt in die entsprechende Hautpartie ein. Der Erfolg ist sehr schnell sichtbar, weil sich die Haut nach einiger Zeit ganz deutlich glättet. Für die Injektionen werden sehr dünne Nadeln verwendet. Durch die dünnen Nadeln merken Sie die Einstiche kaum. Wenn Sie sehr schmerzempfindlich sind, kann auf die zu behandelnde Stelle vor der Botoxbehandlung eine Salbe aufgebracht werden, die leicht betäubend wirkt.

Schnelle Erfolge durch eine Botoxbehandlung

Der Erfolg nach einer Behandlung mit Botox kehrt sehr schnell ein. Nach zwei bis zehn Tagen können kleine Falten komplett verschwinden und tiefe Falten deutlich gemildert werden. Nach ungefähr einem halben Jahr lässt die Wirkung nach und die Botoxbehandlung kann erneut durchgeführt werden.

Die Behandlung ist relativ risikofrei, allerdings können in der ersten Zeit an den Einstichstellen kleine Schwellungen oder Rötungen entstehen. Nach kurzer Zeit verschwinden sie aber von allein wieder. Es sind keine Nebenwirkungen von Botox bekannt, allerdings sollten Schwangere und Stillende auf eine Botoxbehandlung verzichten.

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin –
das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!