Laut FOCUS Ärzteliste ist Dr. med. Bromba auch 2020 wieder unter den Top Medizinern für Nasenkorrekturen – Wir bieten auch Online-Beratungstermine an. Jetzt Termin vereinbaren!

Der Ablauf einer Oberschenkelstraffung

Straffe, schlanke Oberschenkel gehören heute zum Schönheitsideal. Doch nicht immer kann man sich den Traum von der perfekten Figur allein durch Disziplin beim Sport und bei der Ernährung erfüllen. Mit dem Alter lässt die Spannkraft von Haut und Gewebe oftmals nach und die Haut hängt schlaff um die Oberschenkel.

Ähnlich kann es Menschen gehen, die viel Gewicht verloren haben oder ständige Gewichtsschwankungen hinter sich haben. Da hat man das ersehnte Wunschgewicht erreicht, ist aber noch weit entfernt von der straffen Silhouette. Dieses Problem kann heute mit Hilfe einer Oberschenkelstraffung gelöst werden.

Oberschenkelstraffung - wie läuft der Eingriff ab?

Bei der Oberschenkelstraffung handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff. Das Ziel dieses Eingriffs ist, schlaffe Haut und überschüssiges Gewebe zu entfernen und dem Körper eine neue Silhouette zu verleihen. Die Straffung der Oberschenkel kann mit anderen operativen Eingriffen wie einer Fettabsaugung und einer Straffung des Pos kombiniert werden.

Dadurch wird das Gesamtbild optimiert und die Oberschenkel erscheinen nach der Straffung deutlich schlanker und straffer.

Vorteile einer Straffung der Oberschenkel auf einen Blick:

  • Straffere, jünger wirkende Silhouette.
  • Dauerhaftes Ergebnis.
  • Optimiertes Körpergefühl.
  • Geringes Komplikationsrisiko.
  • Kombinierbar mit anderen Operationen wie der Fettabsaugung.

Straffung der Oberschenkel - das erwartet Patienten

In der Regel wird die Oberschenkelstraffung unter Vollnarkose durchgeführt. Bevor der Chirurg mit der OP beginnt, wird ein Anästhesist die Vollnarkose verabreichen und den Patienten beobachten. Die Schnittführung bestimmt der behandelnde Arzt. Er orientiert sich hierbei an der Oberschenkelstruktur und den sonstigen Gegebenheiten des Patienten.

Je nach Ausgangslange wird eine unterschiedliche Menge an Haut und Gewebe entfernt. Auch der Umfang beziehungsweise die Lokalisation der Straffung kann variieren. So kann sich der Eingriff von Patient zu Patient minimal unterscheiden. Bevor der behandelnde Arzt mit der Operation beginnt, zeichnet er die geplante Schnittführung auf der Haut des Patienten an.

Die Schnitte werden häufig oberhalb der Leistenfalte gesetzt und verlaufen von hier über die Beuge auf Höhe des Damms bis hin zur Gesäßfalte. Anschließend wird die Haut vom Untergrund gelöst und nach oben gezogen. Die überschüssige Haut wird entfernt und die Schnitte werden anschließend vernäht.

Für ein optimales Ergebnis werden die Hautlappen am Leistenrand und am Schambein befestigt. Mit der richtigen Nahttechnik und einer sogfältigen Narbenpflege sind die Narben einer Oberschenkelstraffung später kaum zu sehen.

Bei einigen Operationen kann das Legen von Drainagen zu Ableitung von Wundsekret notwendig sein. Der Bereich der Schnitte wird mit einem Verband versorgt. Die Oberschenkelstraffung nimmt in etwa zwei bis drei Stunden in Anspruch. Der Patient wird in der Regel stationär aufgenommen und bleibt ein paar Tage in der Klinik.

Oberschenkelstraffung - Nachsorge und Heilungsprozess

Im Anschluss an eine Oberschenkelstraffung sollte der Patient spezielle Kompressionshosen tragen, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Für einige Wochen sollte auf körperliche Anstrengung und Sport verzichtet werden. Das endgültige Ergebnis stellt sich ein halbes bis ein ganzes Jahr nach dem Eingriff ein. Der Operationserfolg ist dauerhaft.

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin –
das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!

Download

Informationen / Tipps

Tipps für ästhetische Eingriffe

Auch ein plastisch-ästhetischer Eingriff ist eine Operation. Vor jedem Eingriff im ästhetisch-plastischen Bereich sollte man sich sehr gut informieren und einige grundlegende Tipps beherzigen. Wir haben hier einige Punkte zusammengestellt, die Sie in Ihre Überlegungen einbeziehen sollten. Für weitere Fragen steht das Team von Dr. Bromba gerne zur Verfügung.

Patienteninformationen

Seriöse Erstinformationen zu den verschiedenen Leistungen eines Arztes vermitteln dem Patienten einen ersten Eindruck und lassen ihn beruhigter Entscheidungen für sich abwägen und anschließend in ein Beratungsgespräch gehen. Um auch Ihnen diese erste mögliche Hemmschwelle zu nehmen, haben wir auf den folgenden Seiten wichtige Informationen für Sie zusammengestellt.

Download

Anfahrt

Plastische und Ästhetische Chirurgie – Contilia Gruppe – Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel