Laut FOCUS Ärzteliste auch wieder 2018 unter den Top Medizinern für Nasenkorrekturen

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin – das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!

Nasenkorrektur vom Spezialisten

Patienten, die Dr. med. Bromba zu einer Nasenkorrektur konsultieren, haben dafür die unterschiedlichsten Gründe. Mal kann eine Nasen OP aus ästhetischen Gründen gewünscht sein, während es ein anderes Mal eine medizinische Notwendigkeit ist. Natürlich kann auch eine Kombination aus beiden Gründen möglich sein.

Wie die Vorgehensweise bei einer Nasenkorrektur ist, kann erst nach genauer Indikation festgelegt werden. Während der Indikation werden dem Patienten nicht nur verschiedene Möglichkeiten erläutert, sondern auch die Grenzen des Machbaren erklärt.

Nasenkorrektur - Die optimale Form

Die Form der Nase entscheidet maßgeblich über die Charakteristik des Gesichtes. Sie kann das Gesicht positiv beeinflussen oder das komplette Erscheinungsbild erheblich stören. Mit der modernen Nasenchirurgie können unter anderem Funktionsstörungen oder auch auffällige Nasenformen korrigiert werden. Damit entscheidet eine Nasenkorrektur erheblich über das Selbstvertrauen und das Wohlbefinden des Patienten.

Nasenkorrektur - Die Ziele

Bei einer Nasenkorrektur soll die Nase so umgeformt werden, dass sie sich harmonisch in die Charakteristik des Gesichtes eingefügt, ohne dass die Nasenoperation auffallend ist. Die Nasenkorrektur stellt sehr hohe Ansprüche an das Können des Chirurgen und sollte deshalb nur von Spezialisten ausgeführt werden.

Nasenkorrektur - Form und Funktion

Beides ist untrennbar miteinander verbunden. Die Nase hat nicht nur eine optische Funktion, sondern in erster Linie eine funktionelle Funktion. Die schönste Nase wird den Patienten nicht zufriedenstellen, wenn sie im Anschluss nicht richtig funktioniert. In den meisten Fällen muss bei einer optischen Nasenkorrektur auch die innere Nase angepasst werden.

In vielen Fällen wird mit der inneren Nasenkorrektur begonnen, um die Funktion der Nase zu erhalten oder zu verbessern. Ein gutes Beispiel für den Zusammenhang von Form und Funktion ist eine extrem breite Nase. Bei ihr kann die Nasenatmung auch gut funktionieren, wenn die Nasenscheidewand verbogen ist. Wird die Nase verschmälert, kann es zu Behinderungen kommen, wenn nicht auch die Verbiegung der Nasenscheidewand behoben wird.

Nasenkorrektur - Nachoperation notwendig?

Wenn Sie sich als Patient zu einer Nasenkorrektur entschließen, müssen Sie damit rechnen, dass es unter Umständen zu einer Nachoperation oder einer kleineren Korrektur kommen kann. Je nach Art um Schwere der Nasenkorrektur wird bei 10 – 30 % der Patienten eine kleine Korrektur durchgeführt. Das liegt nicht an der Arbeit des Chirurgen, sondern an nicht vorhersehbaren Gründen. Das kann unter anderem

– der Verlauf der Wundheilung,
– eine Blutung während der Operation
– oder eine Schwellung sein.

Selbst das Verhalten des Patienten nach der Nasen OP kann einen wesentlichen Einfluss auf den Wundheilungsverlauf haben.

Nasenkorrektur - Zusammenarbeit von Patient & Arzt

In unserer Klinik legen wir sehr viel Wert darauf, die Wünsche des Patienten mit dem Machbaren in realistischen Einklang zu bringen. Nach einer gelungenen Operation kann sich das Wohlbefinden des Patienten positiv verändern. Allerdings sollten psychische Probleme nicht der Grund für eine Nasenkorrektur sein.

Unser Ärzteteam nimmt deshalb die Aufklärung der Patienten sehr ernst. Zur Aufklärung gehört nicht nur das Aufzeigen der Möglichkeiten, sondern auch die Information über Risiken und mögliche Komplikationen. Wir werden stets die Chancen und Risiken einer Behandlung sorgfältig mit dem gewünschten Ergebnis abwägen. Bei unrealistischen Erwartungen der Patienten kann es durchaus sein, das wir von einer Operation abraten und nach anderen Behandlungsmöglichkeiten suchen.

Nasenkorrektur - Der Ablauf

Bei einer Nasenkorrektur wird vor allem das Stützgerüst der Nase korrigiert. Wir achten darauf, dass die neue Nase im Einklang mit dem übrigen Gesicht steht und die Nase wohlproportioniert ist. Das benötigte Gewebe wird in der Regel aus anderen Bereichen der Nase entnommen.

Wenn das nicht genügt, verwenden wir außerdem körpereigenes Gewebe aus anderen Körperregionen. Der Weichteilmantel der Nase muss sich nach der Operation an das Stützgerüst anlegen und anpassen. Genau aus diesem Grund hängt das Endergebnis der Operation häufig von der Anpassungsfähigkeit der Haut ab. Das Endergebnis kann manchmal erst nach etwas längerer Zeit erreicht werden.

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin –
das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!