Laut FOCUS Ärzteliste auch wieder 2019 unter den Top Medizinern für Nasenkorrekturen

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin – das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!

Nasenkorrektur Vorbereitung und Nachsorge

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Zur Vorbereitung und Nachsorge der Nasenkorrektur gehört in der ästhetischen und plastischen Chirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Bromba in Essen auf jeden Fall ein objektives Beratungsgespräch mit den Patienten. Damit die Vorbereitung und Nachsorge der Nasenkorrektur positiv verlaufen, ist es wichtig, dass Sie sich als Patient an ein paar wichtige Verhaltensregeln in der Zeit vor und nach der Operation halten. Mit dem Gespräch zur Nasenkorrektur soll gewährleistet werden, dass Komplikationen vermieden werden und das Ergebnis Ihren Wünschen entspricht.

Die wichtigsten Verhaltensregeln zur Vorbereitung und Nachsorge

Zum Vorbereitungsgespräch der Operation ist es wichtig, dass Ihr behandelnder Arzt Informationen zu Ihrer persönlichen Krankengeschichte bekommt. Ziel des Arztes ist es, zu erfahren, ob Sie eventuell Allergien gegen Medikamente haben oder ob Sie Medikamente nehmen, die zu geplanten Medikamenten oder der Narkose in negativer Wechselwirkung stehen.

Durch diese Informationen ist es ihm möglich, die Vorbereitung und Nachsorge zur Nasenoperation genau zu planen. Für Ihre eigene Gesundheit ist es enorm wichtig, dass Sie sich an die Anweisungen des Arztes halten. So sollten Sie zum Beispiel auf folgende Dinge vor der Nasenkorrektur verzichten;

– Alkohol,
– Acetylsalicylsäure oder
– Drogen

Einfluss von Medikamenten oder Krankheiten

Alkohol und Acetylsalicylsäure wirken Blut verdünnend und haben damit einen negativen Einfluss auf den Operationsverlauf, weil sie die Gerinnung des Blutes verlangsamen und es zu unerwünschten Blutungen kommen kann. Ganz wichtig ist außerdem, dass Sie im Rahmen der Vorbereitung und Nachsorge zurNasenkorrekturIhrem Arzt eine Erkrankung der Atemwege mitteilen.

In so einem Fall ist, je nach Art der Erkrankung, eine Operation unmöglich oder muss zumindest verschoben werden. Falls Sie zu empfindlichen Schleimhäuten neigen, sollten Sie das bei der Vorbereitung und Nachsorge der Nasenkorrekturebenfalls Ihrem behandelnden Arzt mitteilen. Er wird Ihnen dann wenige Wochen vor dem geplanten Eingriff eine pflegende Nasensalbe oder ölhaltige Nasentropfen verschreiben.

Die gründliche Untersuchung vor und nach der Nasenkorrektur

Zur Vorbereitung und Nachsorge gehört natürlich auch die gründliche Untersuchung Ihrer Nase. Die Untersuchung selber wird in zwei unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Im Rahmen der Vorbereitung und Nachsorge gibt es einen funktionellen und einen ästhetischen Bereich. Bei der funktionellen Untersuchung wird Ihr behandelnder Arzt das Innere Ihrer Nase mit der Stirnlampe untersuchen. Untersucht werden dabei Ihre Nasenschleimhäute und die Atmungsfunktion.

Falls er es für notwendig erachtet, wird er zusätzlich noch die Nasenhöhlen untersuchen. Wie vor jeder Operation gehören auch zur Nasenkorrektur Vorbereitung und Nachsorge die Untersuchung des Blutes und eine Überprüfung des gesundheitlichen Zustandes durch ein EKG. Bei Bedarf kann er außerdem eine Röntgenuntersuchung anordnen. Bei der ästhetischen Untersuchung geht es darum, die Proportionen der Nase und des Gesichtes genau zu vermessen. Die Vermessung ist wichtig, damit die Nasenfunktion erhalten bleibt. Ein weiterer Grund dafür ist es, das ideale Verhältnis zwischen Gesicht und Nase zu ermitteln.

Die optimale Nachsorge

Wie lange Sie in der Klinik bleiben müssen, richtet sich natürlich nach der Art des Eingriffs. Den genauen Zeitplan wird Ihnen Ihr behandelnder Arzt während des Gespräches über die Vorbereitung und Nachsorge zur Nasenkorrektur mitteilen. Bei einem größeren Eingriff werden Sie nach der Nasen Op wahrscheinlich einen stabilen Gipsverband oder zumindest eine Kunststoffschiene tragen müssen. Solange Sie in der Klinik sind, sind die medizinische Wundversorgung und die Wundkontrolle garantiert.

Aber auch zu Hause sollten Sie sich an die Vorgaben, die Ihnen der Arzt während des Gespräches zur Vorbereitung und Nachsorge der Nasenkorrektur gemacht hat, halten. Verzichten Sie auf heiße Bäder und lagern Sie Ihren Oberkörper hoch.

Es wird ungefähr zwei Wochen dauern, bis Sie Ihren gewohnten Tagesablauf wieder aufnehmen können. In dieser Zeit fällt auch die erneute Vorstellung bei Ihrem Arzt, der noch vorhandene Fäden ziehen wird. Wenn der stabile Verband entfernt wurde, werden Sie wahrscheinlich noch für einige Zeit einen Pflasterverband tragen müssen. Halten Sie sich an die Vorgaben des Arztes, um die Heilung möglichst positiv zu beeinflussen.

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin –
das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!