Laut FOCUS Ärzteliste auch wieder 2018 unter den Top Medizinern für Nasenkorrekturen

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin – das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!

Nasenoperation - Möglichkeiten und Grenzen

Die Gründe für eine Nasenoperation können vielfältig sein. Es können gesundheitliche Einschränkungen einen medizinischen Eingriff an der Nase notwendig werden lassen oder Patienten wünschen eine kosmetische Korrektur. In dem letzteren Fall soll die Korrektur der Nase zu einem harmonischeren Erscheinungsbild des Gesichtes führen.

Ziel der Nasenoperation - Funktion und Ästhetik

Ziel jeder Nasenoperation sollte es sein, ein bestmögliches ästhetisches Ergebnis zu erhalten, ohne die Nasenfunktion zu beeinträchtigen. Die Bedeutung der Nasenfunktion darf nicht unterschätzt werden. So ist es bei ungefähr der Hälfte der Nasenoperationen notwendig, die inneren Nasenorgane ebenfalls zu korrigieren, damit keine Behinderungen bei der Nasenatmung nach der Operation entstehen können. Die Formung der Nase basiert auf den Korrekturen des sogenannten Stützgerüstes. Dieses besteht aus Knochen und Knorpeln.

Nach der Modellierung des Stützgerüstes müssen die weichen Nasenanteile – Unterhaut, Haut und Muskulatur – der neu geformten Nase angepasst werden. Hierzu wird körpereignes Gewebe verwendet. Dieses wird zum Beispiel aus der Nasenregion, dem Bereich der Ohrmuschel oder den Rippen entnommen. Je besser diese Anpassung der Haut an die neue Nase gelingt, desto günstiger fällt das Endergebnis aus.

Bei der Anpassung der Haut spielen körpereigene Faktoren des Patienten, wie beispielsweise die postoperative Wundheilung eine große Rolle. Da diese Faktoren individuell unterschiedlich sind, können hierin schon bestimmte medizinische Grenzen oder Risiken für eine Nasenoperation angezeigt sein.

Nasenoperation - Möglicherweise sind mehrere Korrekturen notwendig

Der Heilungsprozess kann nach einer ersten Nasenkorrektur schon mehrere Monate in Anspruch nehmen, in wenigen Fällen auch bis zu einem Jahr oder länger. Dieser Heilungsprozess ist abhängig von der Anpassungsfähigkeit der Haut, ob eventuelle Komplikationen während des Eingriffs aufgetreten sind, wie beispielsweise Blutungen, Schwellungen, Narbenbildung oder Ähnliches und vielen weiteren Faktoren.

Es kann notwendig werden, weitere Nasenoperationen oder kleinere Korrekturen vorzunehmen, bis das Ergebnis medizinisch in Ordnung ist oder den Wünschen des Patienten entspricht. Bei ungefähr 10 bis 30 Prozent der Patienten sind weitere Nachkorrekturen nach einer Nasenoperation notwendig, je nach der Operationsart oder dem Schweregrad der vorherigen Deformation.

Das Beratungsgespräch klärt über Möglichkeiten und Grenzen sowie Chancen und Risiken der Nasenoperation auf

Die Korrektur einer Nase ist ein eher komplizierter Eingriff. Die Nasenoperation stellt hohe Anforderungen an den Chirurgen, da sie eine medizinisch und technisch anspruchsvolle Operation ist. Vor der Entscheidung eine derartige Operation durchzuführen, sollte ein umfangreiches Aufklärungsgespräch mit dem Operateur stattfinden. Bei diesem Gespräch ist es wichtig, dass sich der Patient über die Möglichkeiten und Chancen, aber auch über die Grenzen und Risiken des Eingriffs bewusst wird. In einigen Fällen kann es sogar sein, dass der Chirurg von der Operation der Nase abrät. So können beispielsweise

  • Persönliche oder psychische Probleme mit dem eigenen Äußeren.
  • Unrealistische Vorstellungen des Patienten über das medizinisch Vertretbare oder Machbare hinaus.
  • Eine mögliche Verschlechterung des aktuellen Zustands bzw. der Nasenfunktion oder
  • Umstände, die die Erfolgsaussichten der Operation als zu niedrig einstufen

und Weitere zum Abraten des Operateurs führen. Die jeweiligen Risiken, wie beispielsweise Komplikationen oder Unannehmlichkeiten durch die Nasenoperation, müssen mit den Chancen und Möglichkeiten einer Verbesserung sehr sorgfältig gegeneinander abgewogen werden.

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin –
das Team von Dr. med. Bromba freut sich auf Sie!